Privatkunden biete ich ein kostenloses 20-minütiges telefonisches Vorgespräch an.

Studenten, Berufseinsteiger, Existenzgründer, Sozialhilfeempfänger und Arbeitslose erhalten Sonderkonditionen

Meine Leistungen als Coach und psychologische Beraterin sind Privatleistungen und werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei Ihrer Steuererklärung können Sie mein Honorar als Werbungskosten einreichen, wenn das Coaching dazu dient, Ihre Kenntnisse in einem ausgeübten Beruf zu erhalten, oder Sie sich bei ändernden beruflichen Bedingungen neu orientieren möchten. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Steuerberater über die entsprechenden Freibeträge.

Wenn Sie einen Therapieplatz möchten, dessen Kosten von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenversicherung oder an die Kassenärztliche Vereinigung Bayern.

Wenn wir einen Termin ausmachen, ist diese Zeit nur für Sie reserviert, dadurch entstehen keine Wartezeiten. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, möchte ich Sie bitten, diesen mindestens 24 Stunden vorher abzusagen, damit ich diesen Termin an andere Klienten weitergeben kann. Bei kurzfristigen Absagen stelle ich mein volles Honorar in Rechnung, ich bitte um Verständnis. Davon ausgenommen ist höhere Gewalt.

Coaching, psychologische Beratung, Familienaufstellung, Foto-Coaching sowie Ordnungsservice werden weder von den gesetzlichen, noch von den privaten Kassen übernommen.

Nach oben